SIE WOLLEN MEHR ÜBER UNS WISSEN?

Unsere Publikationen

Hier finden Sie einen Auszug aus der Publikationsliste unserer Wissenschaftler.

B Mayer, I Funke. Predictive anticancer drug selection. European Biotechnoloy News, 8:43-45, 2009.

B. Mayer. Spheroids for drug testing. GIT Laboratory Journal, 1-2: 26ff, 2011.

T Singer, I Funke, B Mayer. Trastuzumab is a promising drug in colorectal cancer. Annals of Oncology, 2011

B Mayer. Jedem Tumor seine Therapie. Trilliumreport, 9(3): 165, 2011

B Mayer, M Joka, KW Jauch. Personalized Medicine in GI Cancer, Langenbeck´s Archives of Surgery, 2013, in press

Unsere Vorträge


Hier finden Sie Sie eine Übersicht über Vorträge unserer Wissenschaftler und Kooperationspartner auf Kongressen.

Den nächste Vortrag werden wir Anfang Mai in München auf dem Deutschen Chirurgentag halten. Das Thema wird sein:
Prätherapeutische Wirkstofftestung für den individuellen Magenkarzinompatienten in der neoadjuvanten Situation

In der neoadjuvanten Situation beim Magenkarzinom stehen gemäß der S3-Leitlinie eine Vielzahl verschiedener Therapieoptionen zur Verfügung. Hierzu gehören Capecitabin, 5-FU kombiniert mit Cisplatin oder Oxaliplatin, Irinotecan und zusätzlich Epirubicin. Dabei drängt sich die Frage auf, welche Behandlung beim individuellen Patienten am besten anspricht.

Von Patienten mit einem Magenkarzinom oder einem Adenokarzinom des ösophago-gastralen Übergangs wurden Zangenbiopsien in der Zellkultur aufgearbeitet, multizelluläre Sphäroide hergestellt und eine Wirkstofftestung durchgeführt (SpheroTest). Das Therapieansprechen der individuellen Tumorprobe wurde auf Abweichungen von den Empfehlungen der S3-Leitlinie analysiert.

(…)

Die Ergebnisse unterstreichen, dass Leitlinien-konforme Therapieentscheidungen im Rahmen der personalisierten Medizin für den individuellen Krebspatienten nur bedingt geeignet sind. Es bedarf einer zusätzlichen Selektionsstrategie, um leitliniengerecht aus der Vielzahl der dokumentieren Therapieoptionen die für den individuellen Krebspatienten bestmögliche Behandlung zu identifizieren. Die präklinische Wirkstofftestung im Sphäroidmodell aus Tumorbiopsiematerial repräsentiert hierfür eine vielversprechende Möglichkeit.

Pressespiegel: Spherotec in den Medien

Hier finden Sie, was die Medien über uns schreiben. >> Mehr

Direktzugriff
Sie sind Arzt und suchen Informationen >>Mehr

Sie sind Patient und suchen Informationen >>Mehr

Sie sind in einem Pharma oder Biotec Unternehmen tätig und suchen Informationen >>Mehr
Nachrichten

Spherotec zum Mittelstandsgespräch bei der Bundeskanzlerin

This project has received funding from the European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme

Unternehmensbereiche

Social Media

2011 spherotec - spheroids for anti-cancer drug selection